ERC Ingolstadt eV
ERC Ingolstadt eV
EishockeyPräsidiumEiskunstlaufLauflernschuleStockschützenInlinehockeyEiszeitenpläne

Eishockey News

Besuch vom Nikolaus in der Laufschule 09/12/13 06:55

Am Sonntag, den 08.12.2103 besuchte der Nikolaus unsere Kids in der Laufschule.

gez.

ERC Admin Abteilung Eishockey im Auftrag von Herrn Froschmeir Werner

[mehr]
Nationalspieler Felix Schütz wird Botschafter von eishockey-online hilft e.V. 26/11/13 06:47

 

Der KHL Legionär und Nationalspieler Felix Schütz wird Botschafter des gemeinnützigen eishockey-online hilft e.V. und unterstützt die Arbeit des Vereins wie bereits Rick Goldmann (ServusTV), Klaus Kathan (Tölz), Maren Valenti (Hall of Famerin) und Patrick Reimer (Thomas Sabo Ice Tigers). Felix hat für uns im Rahmen des Deutschland Cup einen Original Eishockeyschläger aus der KHL mitgebracht, welchen Sie unten für unseren Vereinszweck kaufen können. eishockey-online hilft e.V. unterstützt unschuldig in Not geratenen Menschen und anderen Stiftungen und mildtätige Vereinigungen im gesamten Bundesgebiet. Gemäß der Satzung verfolgt eishockey-online hilft e.V. „ausschließlich und unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke“. Die Satzung des eishockey-online hilft e.V. wurde mit dem Finanzamt abgestimmt. Durch den Eintrag in das Vereinsregister ist der Verein berechtigt, für eingehende Gelder Spendenbescheinigungen auszustellen. Die verantwortlichen Personen (Vorstände) des eishockey-online hilft e.V. garantieren, dass mit den Spenden sorgfältig, aber auch schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet wird, dort, wo Hilfe am nötigsten ist. Christian Diepold (Vorstand) unterstreicht: „Alles läuft ehrenamtlich ab, es entstehen keinerlei Kosten, die Spendenbeträge können somit satzungsgemäß eins zu eins verwendet werden.“

Mehr Infos zu eishockey-online hilft e.V. erhalten Sie hier...

(Link www.eishockey-online.com/index.php/shop/charity-eishockey-online-hilft-ev-.html)

[mehr]
Winterzauber Eisarena am Paradeplatz 21/11/13 13:12

Vom 30. November bis zum 6. Januar lockt die Innenstadt mit einem ganz besonderen Höhepunkt Besucher von nah und fern in die Altstadt. Vor der malerischen Kulisse des Neuen Schlosses lädt eine 500 Quadratmeter große Echt-Eisfläche zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen am Paradeplatz in Ingolstadt ein. Bei freiem Eintritt können Pirouetten gedreht und Runden gezogen werden. Ein Skateway um den Brunnen stellt ein ganz besonderes Highlight dar, das die Winterzauber Eisarena am Paradeplatz einmalig macht. Neben dem Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen vor dem historischen Hintergrund laden eine große Skihütte, eine Punschhütte und weitere Stände mit bayerischen Schmankerl und Weihnachtsspezialitäten zum Verweilen ein. Ein buntes Kinderprogramm und abwechslungsreiche Events runden das Angebot ab. Veranstalter der Winterzauber Eisarena sind die INcityevents UG, das Brezl´s am Paradeplatz sowie das Kulturamt der Stadt Ingolstadt. Als offizielle Premiumsponsoren unterstützen die AUDI AG und die Stadtwerke Ingolstadt Freizeitanlagen GmbH das Projekt und machen durch ihren Einsatz die Realisierung erst möglich.

[mehr]
Spielberichte vom vergangenen Wochenende 01/11/13 09:36

Junioren

Junioren siegen am Samstag auswärts in Schongau und unterliegen zu Hause gegen Deggendorf. Die Junioren verbuchten an diesem Wochenende einen Sieg und eine Niederlage. Während sie auswärts gegen den EA Schongau auf  miserablem Eis und mit hohem Krafteinbsatz einen 2:0 Sieg nach Hause bringen konnten mussten Sie einen Tag später auf heimischen Eis eine 3:7 Niederlage hinnehmen. Der Deggendorfer SC war mit den beiden Oberligaspielern angereist und die waren es auch die an allen Toren gegen die Ingolstädter beteiligt waren. Mit diesem 2:2 Punkte Wochenende rutschen die Junioren des ERC auf den 3. Platz der Landesliga.

Senioren

Zweites Spiel - zweiter Sieg! Das Seniorenteam eröffnete gegen die Ravens aus Amberg zuhause die Saison 2013/2014 mit ihrem zweiten Sieg. Eine Woche zuvor konnten die Schanzer die Ravens in der Oberpfalz mit 2:11 besiegen. Im Rückspiel nun behielten die Ingolstädter mit 8:1 die Oberhand. Durch die Tore von Wilhelm (2), Krebs, Riepl, Kimmel, Speth, Müller und Hummel konnten die Panther in einer fairen Partie mit dem zweiten Sieg die Tabellenführung in der Bezirksliga Nord behaupten. Nächstes Heimspiel ist am 10.11.2013 um 17:15 Uhr in der Halle 2. Der Gegner ist dann der ERV Schweinfurt.

Jugend

Ohne Fünf gegen Dorfen. Gleich auf fünf verletzte, bzw. gesperrte Spieler musste Petr Bares verzichten, als er mit der Jugend nach Dorfen anreiste um das zweite Punktspiel zu bestreiten. Dass sich dann während des ersten Drittels noch zwei weitere Leistungsträger verletzten sollten, machte die Aufgabe in Dorfen nicht leichter. Trotz drückender Überlegenheit der Panther wollte bis zur ersten Drittelpause nur ein mageres 1:1 durch Christian Semmler gelingen. Im zweiten Drittel dann erhöhten die Panther durch Max Schlamp auf 1:2 und konnten durch Lucie Geelhaar sogar auf 1:3 davon ziehen. Eine weitere Verletzung des Verteidigers Fabian Huber brachte das Konzept der Panther ein wenig durcheinander. Dies nutze Dorfen zum Anschlusstreffer zum 2:3. Im letzten Drittel erhöhte Ingolstadt auf 2:4 durch Jakub Felsoci. Spannend wurde es, als Dorfen durch ein kurioses Tor auf 3:4 wieder herankam. Doch in der letzten Spielminute erzielte Lennart Guttenthaler den verdienten 3:5 Endstand, so dass die Panther die ersten Punkte auf ihrem Konto gutschreiben konnten.

 

 

[mehr]
ERCI Kleinstschüler 1 gewinnen den TTG Cup 2013 in Augsburg 29/10/13 09:38

Wie seit einigen Jahren, richtete der AEV Eishockey Förderverein e.V. am Samstag wieder ein Turnier für die jüngeren Jahrgänge der Kleinstschüler aus. Um der Ausschreibung gerecht zu werden, wurde deshalb eine  Mannschaft aus den beiden Kleinstschülerteams des ERCI mit überwiegend Spielern der Jahrgänge 2005 und jünger formiert. Die Vorrunde wurde in 2 Vierergruppen absolviert, wobei die jungen Panther gegen die Teams aus Landshut, Memmingen und Schwenningen anzutreten hatten.

Gleich zu Beginn stand der EV Landshut als Gegner auf dem Eis. Gegen die jüngste Mannschaft im Turnier gab es einen deutlichen 14:0 Erfolg, was auch die folgenden Gegner aufhorchen ließ. Spätestens nach dem ebenso klaren 6:1 Erfolg gegen die Cracks aus Schwenningen, war klar, dass die Jüngsten am Spielbetrieb teilnehmenden Panther als Turnierfavorit eingestuft wurden. Damit hatten die Jungs allerdings etwas zu kämpfen und spielten im letzten Vorrundenspiel gegen eine stark aufspielende Truppe aus Memmingen lediglich 1:1 unentschieden. Das reichte allerdings zum Gruppensieg und zum Einzug ins Halbfinale. Dort wartete der EV Füssen, die ebenfalls mit 2 Siegen und einem Unentschieden in das Halbfinale eingezogen waren. Diese Partie endete mit 3:0 für den ERC Ingolstadt. Im anderen Halbfinale setzte sich das Team vom EHC Klostersee aus Grafing deutlich mit 6:0 gegen die Kleinstschüler aus Memmingen durch.

Nach 8 Stunden Eishalle und 4 kräfteraubenden Partien gegen starke Gegner stand letztlich um 16.15 Uhr das Finale an. Die Panther begannen das Spiel sehr druckvoll und konnten schnell in Führung gehen. Eine kleine Unaufmerksamkeit sorgte dann für den Ausgleich durch die bärenstarke 3. Reihe des Gegners, der auch bis zum Ende der regulären Spielzeit Bestand haben sollte. Im anschließenden, turnierentscheidenden Penaltyschiessen konnten die ersten beiden Schützen auf beiden Seiten ihre Chance nicht nutzen. Der dritte Schütze der Ingolstädter netzte allerdings gekonnt, halbhoch über die Stockhand des gegnerischen Goalies ein und im Anschluss scheiterte der letzte Grafinger Schütze am gut aufgelegten Panther Schlussmann. Damit war der Turniersieg perfekt und die junge Garde des ERCI feierte einen, aufgrund der läuferischen und technischen Stärke, verdienten Sieg beim TTG Cup 2013. Herausstellen sollte man dabei noch, dass die Panther in den 5 absolvierten Partien lediglich 3 Gegentore hinnehmen mussten und selbst 26 mal in das Tor der Gegner...

[mehr]

Besucher seit 08.04.2011

264032 Besuche264032 Besuche264032 Besuche264032 Besuche264032 Besuche

ele a ochenende:

Die nächsten Spiele

Klst.-Schüler - Landshut  Sa. 05.10.2014 17:00 Uhr Saturn Arena

Schüler - Deggendorf   Sa. 11.10.2014 13:00 Uhr Halle 2

Schüler - Schwenningen  So 12.10.2014 17:15 Uhr Halle 2

Knaben 2 - Schweinfurt     Fr. 17.10.2014 20:00 Uhr Halle 2

Schüler - Augsburg         Sa. 18.10.2014 13:00 Uhr Halle 2

Jugend - Miesbach    So. 19.10.2014 17:15 Uhr Halle 2

Knaben 1 - Straubing       Sa. 25.10.2014 13:00 Uhr Halle 2

Frauen - Planegg    So. 26.10.2014 16:00 Uhr Saturn Arena

Senioren- SG Schweinf./Hassf. So 26.10.2014 17:15 Uhr Halle 2


 

© ERC Ingolstadt "Panther" e.V.